Einer der schönsten Seen im Leipziger Neuseenland

Das ist sicherlich eine sehr subjektive Betrachtung, aber ich mag den Störmthaler See wirklich sehr. Vielleicht auch deshalb, weil hier noch nicht allzuviel los ist. Manch anderer See im Neuseenland ist speziell am Wochenende schon sehr überlaufen, was natürlich für die Gastronomie ein Segen, für den der Ruhe sucht, aber eher ein Fluch ist. Man kann es halt nicht jedem recht machen. :D

Zurück zum See in Störmthal. 2014 war die Flutung beendet und nun nehmen auch die Infrastrukturmaßnahmen richtig Form an. Die Umrundung mit Rad und Skates soll nunmehr möglich sein, das werden wir mal selber testen, wenn es noch etwas wärmer ist und dann davon berichten. Solange bleiben wir vorsichtshalber beim Konjunktiv...

Was richtig wächst ist LAGOVIDA, das Ferienresort auf der Magdeborner Halbinsel. Feriendomizile, Geschäfte, Cafés, Restaurants - alles schon da und sicher auch bald in Funktion. Tagesgäste mit dem Auto hingegen mag man dort offenbar nicht so gern. Es gibt schlicht keine Parkplätze in der Nähe des Resorts, zumindest keine legal frei zugänglichen. Wir hatten uns erlaubt, vor einem der Ferienhäuschen zu parken, um ein paar Fotos zu machen. Prompt kam der LAGOVIDA-Sheriff und wollte uns einen Platzverweise erteilen. Hey, es war eisekalt (siehe die Sturmbilder oben zum Beweis!) und weit und breit keine Menschenseele zu sehen. Feriengäste waren ja erkennbar auch keine da. Nein, wir sollten verschwinden und woanders parken, der Eigentümer will es so! Er hatte nach einigem Betteln dann doch ein Erbarmen und wir durften den Wagen 30 Minuten dort stehen lassen. Danke an den sehr pflichtbewussten aber dennoch freundlichen Herrn an dieser Stelle dafür!

In der folgenden kleinen Galerie haben wir noch einige Impression vom Störmthaler See im Hochformat für Sie:

150208 0250 HDRp
150208 0226
150208 0015
150220 0269p
150208 0106
150208 0295
150208 0067
150208 0038

Nicht so toll....

Werbetafel am Störmthaler SeeWir haben nichts gegen Werbung, Werbung ist gut und wichtig. Aber muss man Werbung denn nun wirklich derart plakativ und gefühlsfrei mitten in die Landschaft klatschen? Und dazu auch noch so dilettantisch präsentieren?

Wir finden das gräßlich und völlig ohne jedes Fingerspitzengefühl. Es genügt wohl nicht, dass in der Region mittlerweile Denkmäler jetzt mit Werbetafeln versehen (verschönert?) werden. Nein, nun sind auch noch die Aussichtspunkte dran. Wir persönlich halten das für kontraproduktiv und für viel zu kurz gedacht.

Ihr ruiniert damit die Assets, die Ihr habt und beraubt sie ihrer Attraktivität! Nun aber genug davon und zurück zu den schönen Seiten des Sees.


Bewegte Impressionen vom Störmthaler See

Ein paar Impressionen vom Nord-Ostufer des Störmthaler Sees. Leider mangels Stativ etwas wackelig... :D


Links im Internet zum Beitrag

Der Störmthaler See

Die Webseite der Gemeinde Großpösna, zu der der Störmthaler See gehört. Hier finden Sie unter anderem Informationen zu aktuellen Veranstaltungen rund um den See.

LAGOVIDA

Das Ferienresort am Störmthaler See - Nur 20 Minuten vom Pulsschlag der Stadt Leipzig entfernt will LAGOVIDA eine natürliche Idylle inmitten des Leipziger Neuseenlandes bieten. Man lädt Sie ein eine Auszeit vom Alltag nehmen. Das Leben am See sollen Sie von jeder Unterkunft mit garantiertem Seeblick genießen. Diese Garantie gibt wohlgemerkt LAGOVIDA auf seine (ihrer?) Webseite - nicht wir!

VINETA auf dem Störmthaler See

Ein schönes Ausflusziel im Leipziger Neuseenland. VINETA auf dem Störmthaler See - einer außergewöhnlicher schwimmender Veranstaltungsort im Leipziger Süden.

Wegweiser


Ihre Fotos bei Region Leipzig? Sehr gern, bitte hier klicken!


Über den Autor
Thomas Braun
Autor: Thomas BraunWebsite: www.braun-immowert.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sachverständiger für Immobilien-Wertermittlung
Profession
Der gebürtiger Essener lebt seit vielen Jahren in der Region Leipzig und hat dieses Projekt ins Leben gerufen. Der gelernte Industriekaufman hat zudem Betriebswirtschaft studiert und ist heute als Sachverständiger für Immobilienbewertung bundesweit tätig. Der passionierte Fotograf liebt die Natur und ist dementsprechend in der Region unterwegs.