• 160326 0013
  • 160326 0045
  • 160326 0098
  • 160326 0374
  • 160326 0420
  • 160326 0042
  • 160326 0406 HDRp
  • 160326 0287 HDRp
  • 160326 0087
  • 160326 0246
  • 160326 0121
  • 160326 0092
  • 160326 0316
  • 160326 0091
  • 160326 0340
  • 160326 0409 HDRp
  • 160326 0463
  • 160318 0011
  • 160318 0002
  • 160326 0362
  • 160326 0352
  • 160326 0053
  • 160326 0431
  • 160326 0267
  • 160326 0327
  • 160326 0422
  • 160326 0472-HDR

Die Bilder zum Beitrag in der Galerie


Eigentlich wollte ich nach Markranstädt an diesem herrlich sonnigen Samstagnachmittag vor Ostern. Nach der langen kalten Zeit war der Himmel blau und die Temperatur mit 18 Grad schon richtig schön angenehm. Auf dem Weg habe ich daher kurzfristig umentschieden und bin zum Kulkwitzer See gefahren. An dessen Südseite gibt es einen ziemlich versteckten Parkplatz und von dort startete die "Exkursion".

Ursprünglich wollte ich nur kurz dort bleiben, einige Fotos schießen und dann weiter. Das Schicksal wollte etwas anderes...

Es lies mich nämlich den Uferweg am Westufer wählen, also den direkt am Ufer... Ein "verhängnisvoller" Fehler, wie sich noch herausstellen sollte. Denn es hatte an den Tagen zuvor geregnet und entsprechend aufgeweicht und matschig war der Weg. Mehr geschlittert und durchs immerhin vom Boden her gangbare Unterholz bahnte ich mir sozusagen einen Weg. Ziemlich schnell war die Entscheidung getroffen, diesen Weg nicht mehr zurückzugehen. Also vorwärts. Und das hieß dann Seeumrundung... Zu Fuß... :)

Und doch war es eine gute Entscheidung, die viele schöne Impressionen rund um den Kulkwitzer See für mich parat hatte. Eine Reihe davon zeige ich Ihnen oben in der kleinen Galerie.

Das Wetter war, wie schon gesagt herrlich, und entsprechend viele Leute als vieler Herren Länder waren unterwegs. Wunderbar. Auch die Wasserskifahrer waren bereits in der Anlage am Nord-Ufer des Sees in Aktion. Die zugehörige Wakeboard-Lokalität war mit seinem Café, Bistro und Biergarten bereits richtig gut gefüllt.

Eventlocation MS Frieda am Kulkwitzer SeeEin weiteres Highlight hält der See mit der MS Frieda für Sie bereit. Ein ehemaliges Ausflugsschiff wurde hier zum Restaurant und zur Eventlocation umfunktioniert. Ich habe anderer Stelle auf meiner Firmen-Webseite schon ein wenig darüber geschrieben: Ein Schiff? Ein Schiff!

Gut zwei Stunden habe ich für den Rundgang gebraucht. Sehr kurzweilige zwei Stunden, denn der See bietet unglaublich viele verschiedene Gesichter.

Fahren Sie einfach mal hin und erleben Sie den Kulkwitzer See selber. Es lohnt sich, versprochen!


Links im Internet zum Beitrag

Seglerverein Leipzig Süd-West e.V.

Der Segelverein ist aktuell an drei Seen in der Leipziger Region aktiv. Er verfügt über einen Seglerhafen am Markranstädter Ufer des Kulkwitzer Sees, einen Segelhafen am Westufer des Cospudener Sees und ein Seglerheim auf dem Gelände am Elsterstausee. Ein weiterer Standort - am Zwenkauer See - ist in Planung.

Wasserskianlage am Kulkwitzer See

Das schwerelose Gleiten über das Wasser ist von jedermann, ob jung oder alt, leicht und schnell erlernbar. Die Anlage ist für erfahrene Sportler ebenso geeignet, wie für Anfänger. Erfahrene Lehrer stehen bereit und helfen jedem Neuling gern auf die Boards und Skier.

Campingplatz am Kulkwitzer See

Auf einer Halbinsel am Kulkwitzer See unter schattigen Bäumen liegt der Campingplatz mit neuen Sanitärgebäuden, herrlichem Sandstrand, Küche und dem Seegarten. Sie können Ihre Zelte auch länger bei dort aufschlagen, denn es gibt die Möglichkeit des Saisoncampens und des Dauercampens.

Rotes Haus am Kulkwitzer See

Party- und Veranstaltungslocation direkt am See. Das Rote Haus befindet sich unmittelbar am Ufer des Kulkwitzer Sees. Auf der Sonnenterrasse kann man den herrlichen Blick über den Kulkwitzer See genießen. Auf der Karte des Roten Hauses finden sich unter anderem: Fischbrötchen, Gegrilltes, Pizza, Pasta, Salate, Eintöpfe, Kuchen und Gebäckspezialitäten.

Nacktbaden am Kulkwitzer See

Für die FKK-Freunde finden sich auf dieser Webseite einige Infos zum Thema und den Möglichkeiten am Kulkwitzer See.

Schiffsrestaurant MS Frieda

Es erwartet Sie ein maritimer Genuss bei herrlichem Blick über den Kulkwitzer See, unmittelbar vor den Toren der Stadt Leipzig. An Bord der MS Frieda sollen sich Seebären wie Landratten aus Nah & Fern rundum wohlfühlen.

Wegweiser

Hier ist noch der Link zu dem Parkplatz den ich genutzt habe: Parkplatz am Südufer des Kulkwitzer Sees. Und die Adresse für's Navi ist: Lausener Weg, Markranstädt


Ihre Fotos bei Region Leipzig? Sehr gern, bitte hier klicken!


Über den Autor
Thomas Braun
Autor: Thomas BraunWebsite: www.braun-immowert.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sachverständiger für Immobilien-Wertermittlung
Profession
Der gebürtiger Essener lebt seit vielen Jahren in der Region Leipzig und hat dieses Projekt ins Leben gerufen. Der gelernte Industriekaufman hat zudem Betriebswirtschaft studiert und ist heute als Sachverständiger für Immobilienbewertung bundesweit tätig. Der passionierte Fotograf liebt die Natur und ist dementsprechend in der Region unterwegs.