Offcanvas Section

You can publish whatever you want in the Offcanvas Section. It can be any module or particle.

By default, the available module positions are offcanvas-a and offcanvas-b but you can add as many module positions as you want from the Layout Manager.

You can also add the hidden-phone module class suffix to your modules so they do not appear in the Offcanvas Section when the site is loaded on a mobile device.

Impressionen Grimma

Die Bilder in der Galerie oben sind einige Impressionen die ich von meinen Besuchen in Grimma mitgebracht habe. Sie spiegeln meine ganz persönliche Sicht wider und vermitteln Ihnen vielleicht einen kleinen Eindruck vom Ort. Ich freue mich über jeden Tip und Hinweis für weiteres Sehenswertes aus der Stadt Grimma! Schreiben Sie mir einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Grimma - einzigartige Perle im Muldental

Wer durch die Straßen der Altstadt schlendert, trifft auf viele Zeitzeugen. Das historische Rathaus mit seiner beeindruckenden Renaissance-Fassade, Museen wie etwa das Göschenhaus oder das Seume-Haus, die Wassermühle Höfgen und das Kreismuseum erzählen viele interessante Kapitel der 800-jährigen Geschichte Grimmas. Dass diese Geschichte trotz unglücklicher Wendungen wie der Flutkatastrophe 2002 so lebendig weiterlebt, ist dem Einsatz der Einwohner Grimmas und unzähligen Helfern aus ganz Deutschland zu verdanken.

Mit Tatkraft, Wille und Hoffnung wurde die überflutete Altstadt vorbildlich saniert und erstrahlt heute wieder in neuem "alten" Glanz. Bereits im 14. Jahrhundert stand Grimma in der wirtschaftlichen Blüte. Selbst als sich das wirtschaftliche Zentrum der Region immer mehr nach Leipzig verlagerte, blieb Grimma ein florierender Standort.

Und daran hat sich bis heute nichts geändert! Im 15. Jahrhundert wurde das Grimmaer Schloss auf den Resten einer älteren Anlage erbaut und diente dem sächsischen Königsgeschlecht der Wettiner als Nebenresidenz. Der Wiederaufbau der einladenden Pöppelmanschen Steinbrücke wird mit großem Engagement vorangetrieben. [Quelle: www.grimma.de]

Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt Grimma und ihrer Ortsteile:

  • Alte Muldebrücke
  • Kloster Nimbschen
  • Renaissance-Rathaus
  • Seume-Haus
  • Göschenhaus
  • Denkmalschmiede in Höfgen
  • Jutta-Park
  • Hängebrücke über der Mulde
  • Schloss Gattersburg
  • Jagdhaus Kössern
  • und noch vieles mehr
Die offizielle Webseite der Stadt Grimma

Adresse: http://www.grimma.de
Hier finden Sie viele weitere Informationen und Kontaktdaten zu Grimma.


Stadt- bzw. Ortsteile Stadt Grimma (Landkreis Leipzig, Sachsen):
  • Beiersdorf
  • Böhlen mit Seidewitz
  • Döben mit Dorna, Grechwitz und Neunitz
  • Dürrweitzschen mit Motterwitz und Muschau
  • Grimma mit Grimma-Innenstadt, Grimma-Süd, Grimma-West, Hohnstädt, Nimbschen und Rumberg
  • Großbardau mit Bernbruch, Kleinbardau und Waldbardau
  • Großbothen mit Kleinbothen
  • Höfgen mit Kaditzsch, Naundorf und Schkorditz
  • Kössern mit Amalienburg, Förstgen und Thümmlitzsee
  • Leipnitz mit Frauendorf, Keiselwitz, Kuckeland, Papsdorf und Zeunitz
  • Mutzschen mit Gastewitz, Göttwitz, Jeesewitz, Köllmichen, Prösitz, Roda, Wagelwitz und Wetteritz
  • Nerchau mit Bahren, Cannewitz, Deditz, Denkwitz, Fremdiswalde, Gaudichsroda, Golzern, Gornewitz, Grottewitz, Löbschütz, Schmorditz, Serka, Thümmlitz und Würschwitz
  • Ragewitz mit Bröhsen, Haubitz, Pöhsig und Zaschwitz
  • Zschoppach mit Draschwitz, Nauberg, Ostrau und Poischwitz

Quellenangabe: Die Liste der Orts- bzw. Stadtteile habe ich der Wikipedia entnommen.


Immobilien-Wertermittlung in Grimma

Wegweiser