Offcanvas Section

You can publish whatever you want in the Offcanvas Section. It can be any module or particle.

By default, the available module positions are offcanvas-a and offcanvas-b but you can add as many module positions as you want from the Layout Manager.

You can also add the hidden-phone module class suffix to your modules so they do not appear in the Offcanvas Section when the site is loaded on a mobile device.

Die geschriebene Geschichte der Stadt beginnt mit einer Schenkung. Otto der II. vergibt 981 die Burg Doblin dem Kloster Memleben in Thüringen. Als Folge auf diesen Vorgang mußten die Einwohner das "castrum Dobelin", bis dahin ein sogenanntes Burgwardum, zum Schloß ausbauen.

Zweite Folge war die Errichtung der geistlichen Macht. Auf dem Platz der heutigen Nicolaikirche wurde eine Kapelle gebaut. Von hier aus wuchs die Ansiedlung nach Westen. Im Jahr 1286 wird Döbeln erstmals urkundlich als Stadt erwähnt. Es wird jedoch angenommen, daß Dobelin schon um 1220 von Markgraf Dietrich dem Bedrängten zur Stadt erhoben wurde. Der Name der Stadt änderte sich im Laufe der Zeit mehrfach und lautet seit etwa 1800 Döbeln. [Quelle: www.doebeln.de]

Einige ausgewählte Sehenswürdigkeiten der Stadt Döbeln:

  • Stadtmuseum
  • Bürgerhäuser im Stadtzentrum
  • Schlossberg auf der Muldeninsel
  • Stadtkirche St. Nikolai
  • Holländerturm
  • und noch einiges mehr

Wir können an dieser Stelle nur einen kleinen Einblick in das große Angebot der Stadt Döbeln geben. Viele weitere Informationen und nützliche Hinweise finden Sie auf der Webseite der Stadt: www.doeblen.de


Wegweiser