gedankenverloren

Gestern am See. Ich war unterwegs im Rahmen eines Auftrags, als sich mit einem Male diese wunderschöne Impression am Novemberhimmel über dem Cospudener See auftat. Es war eisekalt und der Wind war mehr als unangenehm. Die Finger fast erfroren, weil ich die Handschuhe daheimgelassen hatte..., reichte es aber noch den Auslöser zu drücken, um den flüchtigen Moment des Wetterwechsels für die Ewigkeit festzuhalten.

Ich liebe die Natur und ich liebe das Wasser. Und ich liebe es, die Natur zu spüren.


Wegweiser