Offcanvas Section

You can publish whatever you want in the Offcanvas Section. It can be any module or particle.

By default, the available module positions are offcanvas-a and offcanvas-b but you can add as many module positions as you want from the Layout Manager.

You can also add the hidden-phone module class suffix to your modules so they do not appear in the Offcanvas Section when the site is loaded on a mobile device.

Eigentlich wollte ich nach Markranstädt an diesem herrlich sonnigen Samstagnachmittag vor Ostern. Nach der langen kalten Zeit war der Himmel blau und die Temperatur mit 18 Grad schon richtig schön angenehm. Auf dem Weg habe ich daher kurzfristig umentschieden und bin zum Kulkwitzer See gefahren. An dessen Südseite gibt es einen ziemlich versteckten Parkplatz und von dort startete die "Exkursion".

Ursprünglich wollte ich nur kurz dort bleiben, einige Fotos schießen und dann weiter. Das Schicksal wollte etwas anderes...

Es lies mich nämlich den Uferweg am Westufer wählen, also den direkt am Ufer... Ein "verhängnisvoller" Fehler, wie sich noch herausstellen sollte. Denn es hatte an den Tagen zuvor geregnet und entsprechend aufgeweicht und matschig war der Weg. Mehr geschlittert und durchs immerhin vom Boden her gangbare Unterholz bahnte ich mir sozusagen einen Weg. Ziemlich schnell war die Entscheidung getroffen, diesen Weg nicht mehr zurückzugehen. Also vorwärts. Und das hieß dann Seeumrundung... Zu Fuß... :)

Und doch war es eine gute Entscheidung, die viele schöne Impressionen rund um den Kulkwitzer See für mich parat hatte. Eine Reihe davon zeige ich Ihnen oben in der kleinen Galerie.

Das Wetter war, wie schon gesagt herrlich, und entsprechend viele Leute als vieler Herren Länder waren unterwegs. Wunderbar. Auch die Wasserskifahrer waren bereits in der Anlage am Nord-Ufer des Sees in Aktion. Die zugehörige Wakeboard-Lokalität war mit seinem Café, Bistro und Biergarten bereits richtig gut gefüllt.

Eventlocation MS Frieda am Kulkwitzer SeeEin weiteres Highlight hält der See mit der MS Frieda für Sie bereit. Ein ehemaliges Ausflugsschiff wurde hier zum Restaurant und zur Eventlocation umfunktioniert. Ich habe anderer Stelle auf meiner Firmen-Webseite schon ein wenig darüber geschrieben: Ein Schiff? Ein Schiff!

Gut zwei Stunden habe ich für den Rundgang gebraucht. Sehr kurzweilige zwei Stunden, denn der See bietet unglaublich viele verschiedene Gesichter.

Fahren Sie einfach mal hin und erleben Sie den Kulkwitzer See selber. Es lohnt sich, versprochen!


Wegweiser