Offcanvas Section

You can publish whatever you want in the Offcanvas Section. It can be any module or particle.

By default, the available module positions are offcanvas-a and offcanvas-b but you can add as many module positions as you want from the Layout Manager.

You can also add the hidden-phone module class suffix to your modules so they do not appear in the Offcanvas Section when the site is loaded on a mobile device.

Stationen und Impressionen eines kommenden Erholungsortes

Im Laufe von fünf Jahren entstanden die Bilder in der Galerie oben. Fünf Jahre in denen der Störmthaler See ständig und stetig immer weiter geflutet wurde. Vor ein paar Wochen nun war es soweit und er wurde der Öffentlichkeit übergeben. Fertig ist er noch lange nicht, aber es ist schon sehr viel geschehen. Der Rundweg ist zwar noch nicht komplett asphaltiert, aber mit dem Rad lässt er sich bereits umrunden, der zweitgrößte See im Leipziger Neuseenland. Auch wenn man an der einen oder anderen Stelle noch reichlich pfadfinderisches Geschick und Gespür mitbringen muss...

Die schwimmende Kirche Vineta schwimmt, das Rundfahrtbötchen fährt Rundfahren und das Ferienressort Lagovida wächst und gedeiht. Im Frühsommer diesen Jahres wollte ich es wissen und habe mich auf's Rad geschwungen, um die Seerundfahrt selber einmal zu checken, an diesen Blog oder auch nur diese Webseite habe ich dabei noch gar nicht gedacht. Die Umrundung ging in der Tat und es ist eine sehr sehr schöne und abwechslungsreiche Strecke. Ab und an bieten sich bereits sogar jetzt schon einige hübsch gestaltete Rastplätze, die zur besinnlichen Pause mit Blick auf den herrlichen See einladen.

Lagovida, das Ferienressort auf der Magdeborner Halbinsel, ist wie gesagt noch im Entstehen begriffen, aber bereits jetzt wird es von Erholungssuchenden für einen Kurzurlaub genutzt. Zumindest habe ich gesehen, das viele der Ferienunterkünfte belegt waren und auch der Wohnmobilplatz reichlich Fahrzeuge zu verzeichnen hatte.

Viele Ausflügler nutzten die Möglichkeit zu einer Seerundfahrt, die auch zur schmimmenden Kirche Vineta führt. Die VINETA symbolisiert die verlorene Magdeborner Kirche und ist Mahnmal für die Orte, die dem Espenhainer Tagebau - den heutigen Störmthaler und Markkleeberger Seen - weichen mussten. Sie ist genau an der Stelle verankert, wo sich damals die größte überbaggerte Gemeinde - Magdeborn - befand (Quelle).

Ein weiteres Highlight ist der Bergbautechnikpark, der Nahe des Westufer des See am Übergang zum Markkleeberger See ensteht. Eine riesiger Braunkohlebagger weist so gut wie unübersehbar den Weg zum Technikpark. Kernstück der Ausstellung sind zwei Großgeräte aus dem ehemaligen Großtagebau Espenhain, ein Schaufelradbagger und ein Bandabwurfgerät (Absetzer). An der Begehbarmachung der beiden Großgeräte wird derzeit noch gearbeitet. In angrenzenden Ausstellungsbereichen wird detailliert über einzelne Aspekte der technischen und logistischen Bereiche informiert.

Die Dame im See, die sie in der Galerie sehen, heißt Sandra. Und Sandra stieg an einem eisekalten Augustmorgen ins noch kältere Wasser des Störmthaler Sees um für mich eine Bildidee umzusetzen. Sie hat es fantastisch gemacht und ich bedanke mich hier noch einmal. Sie hat es verdient, mit in dieser Galerie der Bilder dieses großartigen und spannenden Sees zu erscheinen!


Wegweiser